Heizungs und Energieberatung | Messtechnik
Energieausweis | zertifizierte Brandschutzmanagerin

Dichtprüfung laut ÖNORM B 8201

Wann ist die Dichtprüfung lt. ÖNORM B 8201 durchzuführen ?

  1. bei neu errichteten Abgasanlagen
  2. bei Neuanschluss oder Austausch der Feuerstätte
  3. Neuerrichtung einer Anschlußstelle oder einer Reinigungsöffnung
  4. in einem Gebrechensfall
  5. nach Instandsetzung der Abgasanlage
  6. regelmäßige Überprüfung :
Alle benützten Abgasfänge sind nach ÖNORM B 8201 periodisch vom Eigentümer bzw.
Verfügungsberechtigten der Abgasanlage auf ihre Betriebsdichtheit durch ein befugtes Unternehmen
überprüfen zu lassen. (Überdruckfänge mind. alle 5 Jahre und Unterdruckfänge mind. alle 10 Jahre).

Als Ihr Fachmann für sicheres Heizen sind wir laut ÖNORM B 8201
dazu verpflichtet, Ihre Rauchfänge auf deren Dichtheit
hin zu überprüfen.

Durch minimale Risse im Fang können giftige Verbrennungs-
gase austreten.

An diesen Stellen kann sich auch Kondensat bilden, welches wiederum zu erheblichen Bauschäden führen kann.





Meisterbetrieb

EMAS Umweltmanagement


ISO 9001+14001



Biowärme Rauchfangkehrer